Unsere Umwelt ist Teil der Natur

Bei uns finden Sie mehr Natur als im Berliner Durchschnitt. Natur nicht als Gartenprojekt, sondern n ihrer ursprünglichen "Darreichungsform". Treptow-Köpenick ist der grünste Bezirk Berlins mit der wasser- und waldreichen Region rund um den Müggelsee. Insbesondere in dieser Rubrik plädieren wir für rücksichtsvolle Nutzung und Erhalt der Natur als Grundlage für eine gesunde Umwelt.

Wasserqualität an den Berliner Badestellen

Wenn Sie aktuelle Informationen über die Wasserqualität Ihrer Lieblingsbadestätte haben möchten, dann können Sie diese hier erfahren. Laut den Betreibern werden die Daten täglich u.a. durch Messergebnisse der Berliner Wasserbetriebe unterstützt.

Badegewässer-Berlin

Nachrichten

02.10.2018

Der Herbst steht auf der Leiter...

...und der Sommer flieht nach Süden


20.09.2018

Was Fragen aufwirft

Gibt es einen Plan für das ehemalige ASMW-Gelände?


14.09.2018

Vom Müggelsee lernen

Weniger Algenblüten durch weniger Stickstoffeinträge


23.08.2018

Die grüne Herzkammer von Friedrichshagen

Ein Appell zum Erhalt eines natürlichen Areals


09.08.2018

Der Müggelsee aus polymiktischer Sicht

Gesundes Wachstum mit Nebenwirkungen


24.07.2018

Mit dem Auto in die Badewanne?

Sondereinsatz des Ordnungsamtes offenbart erschreckend fahrlässiges Verhalten


23.07.2018

Wassermanagement erfordert koordiniertes politisches Handeln

Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) veröffentlichte Dossier


18.07.2018

Wasserwoche im FEZitty

Noch bis Freitag kann man sich dem vielschichtigen Thema "Wasser" annähern


04.07.2018

Arbeiten mal anders....

....dachten wir uns bei dem schönen Wetter...


18.06.2018

Badekultur in Friedrichshagen und Rahnsdorf - Teil 2

Sechs traditionelle Badestellen rund um den Müggelsee - heute die "Wilden"


15.06.2018

Badekultur in Friedrichshagen und Rahnsdorf - Teil 1

Sechs traditionelle Badestellen rund um den Müggelsee - heute die "Offiziellen"


08.06.2018

Eindrücke vom Ortsteilgespräch im Saal des historischen Rathauses Friedrichshagen am 24. Mai 2018

Das Bezirksamt will ein Baumpflanz- und Pflegekonzept für die zukünftige Bölschestraße vorlegen