Stammtisch Friedrichshagen/Hirschgarten

Nächster Termin

4. Veranstaltung

Mittwoch, 28. Juni 2017 um 19:30 Uhr

Restaurant Bräustübl

(vorherige Teilnahmebestätigung unter stammtisch@mein-friedrichshagen.de erleichtert die Organisation)

Kontakte: Ralph Korbus, Stefan Mensah

Stammtisch-Termine

Zusammenfassung der bisherigen Themen

- AG "150 Jahre Hirschgarten"

- Ahornschule

- Arbeitsgruppen

- Bänke in Hirschgarten

- Baustellen in Friedrichshagen

- "BürgerRathaus"

- ehemaliger Pferdestall letztes historisches Gebäude in Hirschgarten

- ehemalige Schule Stillerzeile und mögliche Reaktivierung

- Erpetal als Teil von Friedrichshagen/Hirschgarten

- "Friedrichshagen hilft"

- (geplantes) Wohnprojekt "Wohntisch" in Hirschgarten

- Hirschgarten, alt und neu

- Kiezkasse Friedrichshagen

- Parkplatzproblematik für Patienten mit Behinderungen

- Radverkehrsstreifen in der Bölschestraße

- Suchtprävention im Bezirk

- Verkehrslage DB / Bahnhof / Bezirk

- verschiedenes aus Hirschgarten >> Hirteplatz, Geländer an der Spree, Radwegesituation

- Villa am Müggelseedamm

- zwei dokumentierte Fälle von Belästigungen an Kindern durch unbekannte Autofahrer

Auftaktveranstaltung am 29. März 2017

Am letzten Mittwochabend des März trafen sich interessierte FriedrichshagenerInnen und HirschgartenerInnen zum ersten "Stammtisch Friedrichshagen/Hirschgarten". Gegen 19:00 Uhr wurde deutlich, dass einer der großen Tische im hinteren Saal nicht für alle TeilnehmerInnen ausreichen würde. So zog man kurzerhand mit Stuhl und Tisch in einen Nachbarraum.

Nachdem jeder seinen Platz gefunden hatte, wurden die zwei Stunden gut genutzt. Nach der Eröffnung durch Co-Moderator Ralph Korbus kamen die TeilnehmerInnen reihum zu Wort. Man stellte sich und sein "Projekt" kurz vor und schnell wurde klar, dass es an Themen für die zukünftige gemeinsame Netzwerkarbeit nicht mangeln sollte.

Wichtige Punkte der Gespräche und Diskussionen waren die Selbstorganisation, die möglichen Ergebnisse und die möglicherweise gangbaren Wege zu selbigen. Wobei hier das Wort Ergebnis eigentlich immer in Anführungszeichen stehen sollte, denn der Stammtisch sieht sich in seinem Gesamtsinn nicht als "Problemlöser", sondern könnte die Plattform eines schnellen und unkomplizierten Zugangs zu Kompetenzträgern aus Politik, Behörden, Sozialträgern, oder welchem Metier auch immer, sein.

Die Stärke eines moderierten, unabhängigen und sich selbst organisierenden Tisches könnte gerade in der Vielfalt der Interessen und Herangehensweisen liegen. Neue Schnittmengen entstehen meist nicht aus deckungsgleichen Weltsichten, sondern aus dem Abgleich mit Fremdsichtweisen. Hier bot die Auftaktveranstaltung ein beeindruckendes Bild lebendigen Engagements, welches nun auf dieser Ebene noch besser miteinander vernetzt werden kann.

Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung

 

"Bürgerstammtisch in Friedrichshagen"

am 29. März 2017

"Indem ich meinem Nachbarn die Hand reiche, verbessere ich die Welt"

Treptow-Köpenick ist unser Bezirk. Friedrichshagen, Hirschgarten und der Müggelsee sind unsere Lebensmittelpunkte. Für manche immer schon, für andere erst seit gewisser Zeit.

Am 8. Juni 2016 fand in der Wilhelm-Bölsche-Schule die Ortsteilkonferenz der Sozialraumorientierten Planungskoordination (SPK) statt. Viele interessierte Bürger und Akteure hatten sich zusammengefunden, um die Arbeit der letzten Monate zusammenzufassen. Dabei entstand die Idee, einen unabhängigen, nicht in Vereinsstrukturen aufgehenden, regelmäßigen Austausch über Themen aus Friedrichshagen und Hirschgarten ins Leben zu rufen.

Anfang Februar berieten Stammtischinteressierte mit der Regionalkoordinatorin Sylvia Nietzold nun konkret darüber, wie eine Stärkung der Kommunikation zwischen interessierten Bürgern und ein Austausch über Regionales organisiert werden könnten. Bezogen auf den "Bürgerstammtisch in Friedrichshagen" soll Hirschgarten als Teil Friedrichshagens hiermit ausdrücklich einbezogen und genannt werden.

Als beispielgebende Empfehlung wurde der Ablauf des bereits seit 2015 etablierten Stammtisches "Mein Rahnsdorf" angesprochen. Ein moderiertes Forum von engagierten und interessierten Rahnsdorfern, Wilhelmshagenern und Hessenwinkelern, welches sich aus der Arbeit der SPK heraus formte und heute völlig unabhängig regionale Themen einmal monatlich bespricht. Dabei ergeben sich die Themen durch die teilnehmenden Akteure. Einzige Voraussetzung: Ein öffentliches Interesse sollte vorhanden sein.

Wir freuen uns, Sie liebe Friedrichshagener und Hirschgartener, zu unserem ersten "Bürgerstammtisch in Friedrichshagen" am 29. März 2017 um 19:00 Uhr im Restaurant Bräustübl begrüßen zu dürfen.

Stefan Mensah