Der Kiezklub Vital in Friedrichshagen

Seit nun über zwei Jahren besteht der KIEZKLUB VITAL und hat sich als Begegnungs- und Veranstaltungsstätte, nicht nur aber größtenteils, der Friedrichshagener Senioren, etabliert.

Nach umfangreichem Umbau der Räume im Erdgeschoss des früheren Ärztehauses am Myliusgarten 20 hatte der KIEZKLUB VITAL am 24. Juni 2013 ein neues Zuhause gefunden.
Friedrichshagen ist eine attraktive Adresse mit einer Vielzahl an geistig und körperlich regen Menschen jeden Alters. Immer mehr Friedrichshagener entdecken im Laufe der Zeit den Klub, um gemeinsam die neuen Angebote auszuprobieren.

Wer Lust aufs Handarbeiten hat, findet genauso seinen Platz, wie der, der seine Sprachkenntnisse erweitern oder Yogaübungen erlernen möchte. Unsere Angebote umfassen darüber hinaus Spaß an der Bewegung und Entspannungsübungen in der Gemeinschaft, Stärkung des Gedächtnisses, Kreativität durch Malen und Freude im Umgang mit dem Computer und Internet.

Im Kiezklub Vital haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Menschen zu unterhalten, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und sogar neue Freunde zu gewinnen. Sie können gemeinsam Ihren Hobbys nachgehen: Singen, Tanzen, Musizieren, Kartenspiele, wie z.B. Skat und Canasta oder Schach.

Literaturinteressierte werden die Vorträge und Gespräche im kleinen Kreis schätzen lernen. So richtig rund geht es bei den Tanznachmittagen und Hausfesten. Der Kiezklub Vital ist ein idealer Ort, um gemeinsam aktiv zu werden, die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln sowie mit Gleichgesinnten eine schöne Zeit zu verbringen. Sie können jederzeit auf  einen Kaffee, Kuchen oder andere Getränke, die der Klub zum erschwinglichen Preis für jedermann anbietet, vorbeikommen  und sich entspannen.

Darüber hinaus zeichnet sich der KIEZKLUB VITAL durch seine generationensübergreifende Arbeit aus. Unter diesem Aspekt bietet er zum Beispiel vierteljährlich eine Puppentheatervorstellung für Kinder an. Ein heller gemütlicher Veranstaltungsraum lädt zu Kabarett- und Theaterabenden mit literarischen oder musikalischen Programmen sowie leichter Klassik bis hin zu Jazz ein. Bezieher von Grundsicherung oder Arbeitslosengeld II erhalten bei Veranstaltungen und Vorträgen übrigens freien Eintritt.

Wir freuen uns immer über neue Ideen und Anregungen. Teilen Sie uns diese gerne persönlich oder telefonisch mit. Wir sind bemüht, unsere Angebote nach Ihren Wünschen auszurichten, denn für Sie, liebe Leser und Gäste ist unser Haus ja da.

Unser Haus ist rollstuhlgerecht ausgestattet und barrierfrei über einen Aufzug erreichbar.

Seien Sie willkommen und fühlen Sie sich vital!
Alle Mitarbeiter freuen sich auf Sie!

Zu den Gruppen des Kiezklub VITAL klicken Sie bitte >> HIER <<

Lidia Pankiewicz - Leiterin des KIEZKLUB VITAL und Stefan Mensah

Tel.: 902 97 36 10

Betreuung durch VITA e.V. und VITA care gGmbH



Die gerontopsychiatrische Tagespflege  - VITA e.V.

Für 59 Tagesgäste von 53 bis 95 Jahren steht das Haus an 365  Tagen im Jahr offen. Die Fachkräfte orientieren sich bei der Betreuung am Bedarf der Menschen.

Der Tag beginnt um 9:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. In der Einstimmungsrunde finden die Gäste zueinander. Durch die Gruppenangebote wie z.B. Gedächnisübungen,Gesprächsrunden, Gesang, Tanz, Gesellschaftsspiele, Gestaltungsgruppen werden den Menschen immer wieder neue Anregungen gegeben. Nach dem Mittagessen wird in geselliger Runde vorgelesen und zu Gesprächen angeregt. Der Tagesablauf ist nach dem Kaffee trinken um 15:30 Uhr beendet.

Wohngemeinschaft für  Menschen mit Demenz - VITA care gGmbH

In der ersten Etage des Hauses werden 11 Bewohnern Einzelzimmer geboten, wenn sie durch ihre Erkrankung an Demenz auf umfassende Unterstützung angewiesen sind. Dabei hat sich ein Bezugsbetreuungssystem bewährt; schafft es doch Sicherheit und Vertrauen.

Die angemieteten Zimmer können mit eigenem Mobiliar wohnlich eingerichtet werden. 13 Pflegefachkräfte, Pflegekräfte sind rund um die Uhr anwesend. Die Leiterin betonte, dass eine ausführliche Anamnese zur Biographie Voraussetzung ist, um die Individualität jedes Bewohners richtig zu erfassen und das Betreuungsprogramm darauf abzustimmen. So wird z.B. erfragt, welche Interessen und Stärken der Mensch in der Vergangenheit hatte; auch traumatische Erlebnisse finden Berücksichtigung.

Neben individuellen Angeboten gibt es Gruppenprogramme wie z.B. Anleitungen zu Tätigkeiten des Alltags, Hilfe bei Rechtsfragen aber auch gemeinsame Ausflüge. Ein Frisör und die Fußpflege kommen ebenso ins Haus wie die Physiotherapeutin.

Therapeutische Wohngemeinschaft für psychisch kranke Menschen. - VITA e.V.

In dieser WG gibt es 17 Wohnungen. Auch hier ist die medizinische Diagnose einer chronisch psychischen Erkrankung Voraussetzung, um den Hilfebedarf / Stundenumfang festlegen zu können. Der Wochenplan zeigt den Bewohnern die ständigen Angebote; auch Projekte wie die Theatergruppe, Englischkurse, Kunst oder Sport sind geplant bzw. sollen fortgeführt werden.

KulturLeben Berlin

Was bietet KulturLeben Berlin?
KulturLeben Berlin setzt sich seit vier Jahren für kulturelle Teilhabe ein, indem sie nicht verkaufte Kulturplätze an Menschen mit geringem Einkommen vermittelt.
Wer kann Gast werden?
Das kostenlose Kulturangebot können alle Menschen nutzen, deren monatliches Einkommen als Einzelperson maximal 900 Euro netto beträgt.
Wo und wie melde ich mich an?
Interessierte melden sich direkt bei KulturLeben Berlin oder bei einem ihrer Sozialpartner als Gast an.
Wie funktioniert die Vermittlung?
Gäste werden regelmäßig telefonisch über aktuelle Kulturangebote informiert.

Im Kiezklub Vital (Raum A-103)
Myliusgarten 20
12587 Berlin

Öffnungszeiten:
Dienstag 10-13 Uhr
Donnerstag 14.30-17.30 Uhr

SchreiBabyAmbulanz

Schwangerschaft, Geburt und das Leben mit einem Neugeborenen stellen eine der bedeutendsten Veränderungen in einem Leben dar. Nur wenige Eltern sind darauf vorbereitet, dass es Babys gibt, die viel schreien, heftige Schlafprobleme haben und sich nicht beruhigen lassen. Diese neue Lebenssituation ist häufig mit extremen Belastungen verbunden, die ein großes Krisenpotential besitzen.
Hier setzt die emotionale Hilfe der SchreiBabyAmbulanzen ein. Anhand sanfter körperpsychotherapeutischer Verfahren, die sich sowohl an die Säuglinge,
als auch an die Eltern richten, wird die ursprüngliche Selbstregulationsfähigkeit, zur Ruhe zu kommen, reaktiviert.

In der SchreiBabyAmbulanz werden Eltern, Familien mit Säuglingen und Kleinkinder von 0-3 Jahren begleitet die viel schreien, wenig schlafen und sich schlecht beruhigen lassen, an Ess-oder Entwicklungsstörungen leiden, sowie Mütter, die eine traumatische Geburt erlebt haben und daran noch leiden. Ebenso werden Mütter begeleitet mit einer nachgeburtlichen Depression und es kann der Kontakt zu ärztlichen Seite hergestellt werden.

Termine innerhalb von 48 Stunden!

SchreiBabyAmbulanz Treptow-Köpenick
Dagmar Swoboda, Heilpraktikerin
Praxis für Körperpsychotherapie

Bölschestraße 92
12587 Berlin
Tel.: 58 90 29 89 oder 01520-1573176
dagmar-swoboda[at]rueckhalt.de

- zur Zeit kein Eintrag -