12.04.2018


Winet Computer Services greift heißes Thema auf


Fachgespräch zum "Microsoft-Dilemma" im Rathaus Friedrichshagen

Hatten Sie schon Gelegenheit, den Film „Das Microsoft-Dilemma“ zu sehen? Er wurde in der ARD und aktuell am vergangenen Montag im RBB gezeigt.

"Der Film zeigt deutlich auf, in welche umfassende Abhängigkeit sich öffentliche Verwaltungen europaweit begeben haben und noch immer begeben. Sie sind erpressbar, weil Microsoft den Quell-Code ihrer Anwendungen geheim hält," meint Lutz Treutler, Geschäftsführer von WINET und seit über 30 Jahren in der IT-Branche tätig.

Für mittelständische Unternehmen mag die Erpressbarkeit weniger kritisch sein. Dennoch bestehe eine Abhängigkeit, die sich u.a. sich im Zwang zu Versionswechseln und steigenden Lizenzgebühren äußere.

Der Gegenpol zu Microsoft ist Open Source. Im Film wurde erwähnt, dass Open Source von Manchem als im Experimentierstadium befindlich gesehen werde. Dem wurde dann aber auch gleich energisch widersprochen. Große Firmen und Bereiche der öffentlichen Verwaltung seien bereits erfolgreich und dauerhaft auf Open Source-Betriebssysteme umgestellt worden.

Open Source wird ständig von unabhängigen Spezialisten weiterentwickelt, vergleichbar mit freien Künstlern, die an einem globalen Bildprojekt arbeiten, das mit jedem Künstler ein wenig besser wird.

"Wir, die WINET Computer Service GmbH in Friedrichshagen, sind Open Source-Spezialisten. Natürlich können wir auch Windows und die MS-Office-Anwendungen. Und aus der Kenntnis beider Welten können wir sehr gut aufklärend arbeiten. Und davon wollen wir Sie profitieren lassen," so Lutz Treutler weiter.

Die WINET-Experten laden ein zu Vortrag und Diskussion unter dem Titel „Open Source, Ausweg aus dem Microsoft-Dilemma“. Mit max. 12 Teilnehmern sollen einige Passagen aus dem Film und die Welt der lizenzfreien Anwendungssoftware näher betrachtet werden.

Ort des Fachgesprächs ist das Bürgermeisterzimmer des historischen Rathauses Friedrichshagen
am Freitag, dem 27. April 2018 ab 16:00 Uhr, ungefähres Zeitfenster bis voraussichtlich 18:00 Uhr, mit einer Kaffeepause dazwischen; Kostenbeitrag 49,- € + MwSt.

Sie können sich bis zum 18. April per E-Mail an info[at]winet.biz anmelden und erhalten umgehend eine Bestätigung.

WINET Computer Services GmbH
Bölschestraße 87
12587 Berlin-Friedrichshagen
Tel. (030) 34 649 593

__________________________________________________________________________________________