Zeit-Fenster Nummer 8 - Die Sensation vom Müggelsee!

Vor über 75 Jahren vollzog sich ein spektakuläres Flugschauspiel auf dem Müggelsee.

Lesen Sie dazu das Zeit-Fenster von Rolf Kießhauer!

In der Geschichte des eher unscheinbaren Dorfes Friedrichshagen gab es nur wenige herausragende Ereignisse von nationaler Bedeutung - und erst recht kaum solche, von denen noch heute, 75 Jahre danach, von alten Einwohnern immer wieder euphorisch berichtet wird und vergilbte Fotos oder alte Ansichten herumgezeigt werden.
Die Rede ist von der unvergessenen Wasserung des Riesen-Flugschiffes " DO-X", des damals weltgrößten Fluggerätes überhaupt, am 24. Mai 1932 auf dem Müggelsee und des sich anschließenden einmonatigen Aufenthaltes hier auf dem See.
Unzählige Ausflugsdampfer, Motor-, Segel- und Ruderboote belagerten das vor dem Ausflugslokal "Rübezahl" ankernde Flugboot.
Abertausende Schaulustige bestaunten es vom Ufer aus, und immer neue Besuchermassen strömten täglich aus Berlin und der Umgebung kommend zum Müggelsee, um den gewaltigen metallenen Koloss zu bestaunen.
Stolz waren diejenigen, denen es gelungen war, ein Billett zur Besichtigung ergattert zu haben und die so das Innere des Riesenvogels betrachten konnten.
Mehrfach fanden auch Demonstrationsflüge des Flugschiffes über dem Müggelsee und seiner Umgebung für Regierungsmitglieder, Wirtschaftsbosse und Berliner Journalisten statt, bis die "DO-X" am 23. Juni 1932 den Müggelsee wieder verließ.

Die damalige Friedrichshagener Ortszeitung, die "Großberliner Ostzeitung - Niederbarnimer Zeitung" hat den einmonatigen Aufenthalt der "DO-X" auf dem Müggelsee mit fast täglichen Berichten und Reportagen begleitet.
Ein vor kurzem erschienenes "Friedrichshagener Heft" hat diese einmalige Berichterstattung einschließlich der Geschichtes des Flugbootes sowie die interessanten Hintergründe für die Wasserung hier auf dem See zum Inhalt und sei hiermit dem Interessierten sehr empfohlen!

(Rolf Kießhauer und Andreas Horn sind die Autoren des "Friedrichshagener Heftes Nr. 62": Die Sensation vom Müggelsee: Landung des Flugschiffes "DO-X D-1929" Foto: Archiv Antiquariat Katrin Brandel).